Interview mit einer Absolventin (Mirija Cuntz)

MBA Absolventin Mirija Cruntz und Prof. Dr. Frank Daumann

Werte Frau Cuntz wir gratulieren Ihnen nochmals herzlich zu Ihrem erfolgreichen Abschluss des MBA Sportmanagement in Jena! Obwohl es schon einige Zeit her ist, wissen Sie noch warum Sie sich für einen Masterstudiengang Sportmanagement entschieden haben?

Nach Abschluss meines Erststudiums im Studiengang Sportwissenschaft (Bachelor) und dreijähriger Berufserfahrung habe ich eine Weiterbildungsmöglichkeit gesucht, die mir zu meinen sportwissenschaftlichen Kenntnissen fundierte betriebswirtschaftliche Inhalte vermittelt.

Was hat sich nach dem Abschluss des MBAs für Sie verändert?

Nach Abschluss des MBAs habe ich einen neuen Job als Sponsoring Manager bei der Heidelberg mobil  International GmbH angetreten.

Was sind dort Ihre Aufgabenbereiche?

Mein Aufgabenbereich umfasst die Entwicklung neuer Sponsoringkonzepten, dieGewinnung von  Sponsoren für diese Konzepte sowie die statische Evaluation der jeweiligen Sponsorships.

Wie lässt sich sowohl inhaltlich als auch organisatorisch Studium mit Beruf vereinbaren?

Nach den Präsenztagen bin ich voller Anregungen und Ideen in den Berufsalltag zurückgekehrt. Der Spagat zwischen theoretischer Wissensvermittlung und praktischer Anwendbarkeit ist den Initiatoren des Studiengangs vollständig gelungen. Das Erlernte ist für mich sehr gut in die Praxis zu übertragen gewesen.
 
Würden Sie sich wieder für diese Weiterbildung entscheiden?

Ein berufsbegleitender Studiengang über zwei Jahre erfordert vom Studierenden sehr viel Disziplin und eine gute Organisation. Die MBA-Koordinatoren, die uns Studierende über zwei Jahre betreut haben, haben uns in diesem Bereich sehr unterstützt. Trotz der Doppelbelastung von Beruf und Studium würde ich die Entscheidung den MBA in Jena zu absolvieren, jederzeit wieder treffen.

MBA Absolventin Mirija CuntzWas haben sie sich vor Antritt des Studiums von diesem für Ihre weitere Karriere erhofft?

 Mein Ziel war es, mich mit dem MBA kompetent am Sportmarkt zu platzieren. Die vorschreitende  Professionalisierung zieht einen immer größeren Bedarf an Führungskräften nach sich, die über sportspezifisches  Management-Know-how verfügen. Der MBA hat mir das notwendige Rüstzeug übermittelt, solche  Führungsaufgaben im Sport zu übernehmen.

 Vielen Dank für dieses sehr ehrliche Gespräch!

Fragen & Informationen

MBA-Koordinatorin:

Dr. Anne Engelhardt
Tel.: +49 (0) 3641 29 50 920
Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Ihre Bewerbung:

Friedrich-Schiller-Universität Jena
Institut für Sportwissenschaft
MBA - Sportmanagement
Seidelstraße 20
07749 Jena