DOSB überreicht Stipendium an Christian Knoll

Prof. Gudrun Doll-Tepper hat im Rahmen der 6. Jenaer Sportmanagement-Tagung 2017 das DOSB-Stipendium an Christian Knoll für den MBA-Studiengang Sportmanagement der Friedrich-Schiller-Universität Jena überreicht.

Herr Christian Wilhelm Knoll DOSB Stipendium MBA Jena Foto Christoph Worsch

Verleihung des DOSB-Stipendiums: Prof. Frank Daumann und DOSB-Vizepräsidentin Prof. Gudrun Doll-Tepper überreichen die Urkunde an Christian Knoll (Foto: Christoph Worsch)

Seit 2014 vergibt der DOSB das Stipendium für den berufsbegleitenden MBA-Studiengang Sportmanagement im Wert von 13.000 Euro. In diesem Jahr konnte sich Christian Knoll im Assessment Center gegen zehn weitere Kandidaten durchsetzen.

Christian Knoll absolvierte sein Bachelorstudium „Wissenschaftliche Grundlagen des Sports“ an der TU München. Seit 2013 ist Knoll bei Dynamo Dresden tätig, nachdem er dort, bei BMW und beim Turnverein Dingolfing Praktika absolviert hatte und bei der Urban-Brand GmbH als Werkstudent tätig war. Neben dem Fußball gehören Knolls sportliche Interessen dem Tennis, Skifahren und Basketball.

Das Stipendium und eine Urkunde überreichte die DOSB-Vizepräsidentin für Bildung und Olympische Erziehung, Prof. Gudrun Doll-Tepper, am Freitag (8. September) im Rahmen der 6. Jenaer Sportmanagement-Tagung 2017. Das Stipendium sei ein herausragendes Highlight, sagte sie und ergänzte, an den Stipendiaten gerichtet:  „Wir sind gespannt und haben große Erwartungen an Sie.“

In einem starken Bewerberfeld habe Christian Knoll in jeder Hinsicht punkten können, sagte der wissenschaftliche Leiter des MBA-Studiengangs Sportmanagement, Prof. Frank Daumann, Lehrstuhlinhaber für Sportökonomie und Gesundheitsökonomie. Er bedankte sich beim DOSB für die Kooperation, die bereits ins dritte Jahr gehe.

Christian Knoll sagte, er freue sich sehr auf das Studium und die Möglichkeit, die Theorie aus dem Studium gleich in die Praxis umsetzen zu können. „Mein Dank geht an den DOSB, an Prof. Dr. Daumann und natürlich an meinen Arbeitgeber, der mich bei meinem Vorhaben unterstützt.“

Für den zweijährigen MBA-Studiengang Sportmanagement können sich alle Sportinteressierten noch bis zum 15. September an der Universität Jena bewerben. 

Fragen & Informationen

MBA-Koordinatorin Alexandra Belzer
Tel.: +49 (0) 3641 29 50 920
Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Ihre Bewerbung:

Friedrich-Schiller-Universität Jena
Institut für Sportwissenschaft
MBA - Sportmanagement
Seidelstraße 20
07749 Jena